Blogroll

Freitag, 16. Oktober 2015

World Bread Day 2015: Dinkelmischbrot

Wisst ihr was heute für ein Tag ist?

Der 16. Oktober ist World Bread Day! An diesem Tag wollen wir nicht nur das tägliche Brot ehren, sondern viele viele Bäcker und Bäckerinnen präsentieren heute auf ihren Blogs selbstgebackenes Brot. Denn Zorra lädt heute schon das 10. Mal zum mitbacken, bloggen und 'der-Welt-zeigen-wie-einfach-Brotbacken-ist' ein.

Zu diesem Anlass habe ich mal wieder in einem meiner Lieblings-Backbücher gestöbert ... dem Brotbackbuch Nr.2 von Lutz Geißler (Plötzblog) und Björn Hollensteiner (der brotdoc). Dort finden sich neben vielen gelingsicheren Brotrezepten sortiert nach Mehlsorten, vielen Tipps und Tricks auch eine beeindruckende Anzahl an Fotos die alle Stadien des Brotbackens dokumentieren.

Und da ich seit einiger Zeit sehr gerne mit Dinkel backe, habe ich mich mal in der Dinkelabteilung des Buches umgeschaut. Das Dinkelmischbrot ist das perfekte 'Übergangsbrot' zwischen dem Sommer mit seinen ehr leichten Broten und dem Winter mit den kräftigen Roggenbroten. Ein tolles Brot, welches ich noch mit meinem geliebten Dinkelschrot ein wenig kerniger gestaltet habe.

Einen schönen World Bread Day wünsche ich euch und viel Spaß beim Nachbacken!


Dinkelmischbrot


World Bread Day 2015: Dinkelmischbrot

Zutaten:

Sauerteig:
135 g Roggenmehl 1150
135 g Wasser (lauwarm)
14 g Anstellgut

Autolyseteig:
200 g Dinkelschrot fein
350 g Dinkelmehl 630
300 g Wasser (lauwarm)

Hauptteig:
Sauerteig
Autolyseteig
14 g Salz

Die Zutaten für den Sauerteig vermischt man ordentlich und lässt ihn bei 24°C ca. 15 Stunden abgedeckt stehen.

Am Backtag bereitet man zuerst den Autolyseteig, in dem man die Zutaten miteinander vermischt, so dass keine Mehlnester mehr zu sehen sind. Diesen Teig lässt man 30 Minuten abgedeckt stehen.

Jetzt gibt man alle Zutaten für den Hauptteig in die Küchenmaschine und lässt den Teig zuerst 5 Minuten langsam kneten (Kenwood Major 'Min') und dann 2 Minuten auf der zweiten Stufe (Kenwood Major '1'). Der Teig darf jetzt 2 Stunden bei 24°C luftdicht abgedeckt gehen. Nach einer Stunde faltet man den Teig ... oder wenn man so faul ist wie ich manchmal, schmeißt man die Küchenmaschine einmal kurz an ;o)

Nun gibt man den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und formt ihn erst rund, dann länglich. Den Schluss drückt man nochmal in Mehl und gibt den Teigling nun mit dem Schluss nach unten in ein bemehltes langes Gärkörbchen - ich bemehle immer ein Tuch und lege das Brot damit in das Gärkörbchen. So darf der Teigling nun ca. 90 Minuten bei 24°C gehen.

Den Backofen heizt man samt Backstein mindestens eine halbe Stunde vor Backbeginn auf 250°C (O/U) auf. Ist die Zeit für die Stückgare um und der Teig hat sich nahezu verdoppelt, kippt man den Teigling auf einen bemehlten Brotschieber, so dass der Schluss nun wieder oben ist. Jetzt schiebt man das Brot nun auf den heißen Backstein in den vorgeheizten Backofen und sorgt mit einer Blumenspritze für ordentlich Dampf. 

Den Dampf nach 5 Minuten wieder ablassen, die Temperatur auf 200 °C  herunterdrehen und das Brot insgesamt 60 Minuten fertig backen.


World Bread Day 2015: Dinkelmischbrot


World Bread Day 2015 (October 16)
Am 16. Oktober ist World Bread Day. An dem wollen wir das tägliche Brot ehren, in dem wir Brot backen, dieses auf dem Blog präsentieren und so der Welt zeigen, dass das 'Mysterium' Brotbacken gar nicht so schwer ist!


Zorra sammelt seit 2006 die tollen Rezepte der vielen Bäcker und Bäckerinnen die an diesem Tage zusammen kommen. Eine wunderbare Sammlung und Quelle zur Inspiration <3

Und da auch bei uns täglich Brot auf den (Frühstücks-)Tisch kommt, jede Woche hier frisch gebacken wird und unser Brot ansonsten vom Bäcker mit jahrelang gepflegtem Sauerteig stammt, ist es mir eine Freude auch dieses Jahr wieder mit dabei sein zu können - beim World Bread Day 2015


World Bread Day 2015: Dinkelmischbrot

2 Kommentare

  1. Das schaut wirklich ganu großartig aus, wie gemalt!
    So ein Scheibchen jetzt...

    AntwortenLöschen
  2. Für mich bitte auch ein Scheibchen, ach was eine dicke Scheibe, bitte! ;-) Danke fürs Mitbacken beim World Bread Day!

    AntwortenLöschen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!