Blogroll

Sonntag, 28. Juni 2015

Flammkuchen mit Spitzkohl

Dass ich ein Fan von Flammkuchen bin dürfte jedem der mal in meinen Instagram-Account gespinstert hat klar sein. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Spitzkohl-Reste auf einem Flammkuchen landen MÜSSEN!

Nachdem ich den tollen Krautsalat aus Spitzkohl probiert hatte, stand ich vor einem Problem: Entweder ich hatte die zarten Spitzen des Kohls über oder jede Menge Krautsalat. Denn ein Spitzkohl ergibt wahnsinnig viel Salat - viel zu viel für 2 Personen. Da wir nicht einem Krautsalat-Koma erliegen wollten, bin ich dazu über gegangen die zarten Spitzen für den saftigsten Flammkuchen zurück zu legen.

Dann fand ich das Rezept in einer Kochzeitschrift und dachte mir sofort 'Bingo!' Das Rezept wurde direkt an die Mutter weitergeleitet, diese hatte nämlich auch das Krautsalat-Koma-Problem :oD Nach ein bissel Rumgeschraube an dem Rezept sind wir schwer begeistert! Der Flammkuchen ist durch den Spitzkohl schön saftig und der Kümmelgeschmack passt perfekt zum Kohl-Zwiebelbelag. Wenn dann noch ein eiskaltes Bier daneben steht .... 

Flammkuchen mit Spitzkohl


Flammkuchen mit Spitzkohl

Zutaten für 2 Flammkuchen:

Für den Teig:
2 EL Öl
126 ml Wasser
1 Prise Salz
100 g 550er Weizenmehl
100 g 1050 er Weizenmehl
50 g 630er Dinkelmehl

1/2 Spitzkohl (bevorzugt der obere Teil)
2 Zwiebeln
1 EL Butter
Meersalz
schwarzer Pfeffer, frisch aus der Mühle
1/4 - 1/2 TL gemahlener Kümmel
1 Becher Schmand
Muskatnuss, frisch gemahlen
ca. 100 g geräucherter Bauchspeck
etwas Fleur de Sel

Als erstes heizt man den Backofen mit Backstein auf 230°C vor. Aus den Zutaten für den Teig knetet man fix einen glatten Teig, welcher nun mindestens 15 Minuten abgedeckt quellen muss.

In der Zwischenzeit kann man nun den Belag zubereiten. Dafür wird der Spitzkohl 'entstrunkt' und in ca. 2 cm breite Streifen geschnitten. Die Zwiebeln werden in Ringe geschnitten und mit dem Spitzkohl in der Butter in einer Pfanne ca. 5 Minuten angebraten. Zum Schluss würzt man den Kohl mit Salz (sehr dezent), Pfeffer und Kümmel. Den Schmand verrührt man mit etwas frisch gemahlener Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Nun muss man nur noch den Bauchspeck in feine Streifen schneiden und schon ist der Belag bereit den Teig zu treffen.

Den Teig knetet man noch einmal gut durch und teilt ihn in zwei Teile. Einen Teil davon rollt man nun auf einem passenden Stück Backpapier schön dünn aus und bestreicht ihn mit der Hälfte des Schmands. Nun kommt die Hälfte der Kohl-Zwiebel-Mischung auf den Flammkuchen, man verteilt sie und gibt zum Schluss die Hälfte des Specks auf den Kohl. Der Flammkuchen darf jetzt für 10 - 15 Minuten in den Backofen bis der Speck knusprig ist.

Frisch aus dem Ofen bestreue ich den Flammkuchen noch mit frisch gemahlenem, schwarzen Pfeffer und etwas Fleur de Sel. So stelle ich dann den Flammkuchen einfach auf den Tisch und hoffe auch noch ein Stückchen abzubekommen :oD


Flammkuchen mit Spitzkohl


Anmerkung:
  • Im Original wird der Flammkuchen nach dem Backen mit luftgetrockenetem Schinken belegt, wir haben ihn schon mal vor dem Backen mit Schwarzwälder Schinken belegt ... schmeckt auch super!
  • Veggie oder keinen Schinken im Hause? Kein Problem: Einfach Ziegenfrischkäse über den Flammkuchen bröckeln und nach dem Backen mit Balsamico-Creme oder altem Balsamico abrunden 
  • Ein paar Gedanken zu Flammkuchen auf irgendwelchen Märkten/Festivitäten: Da kostet ein einfacher Flammkuchen schnell 7- 9 Euro. Für diesen - ja nicht wenig belegten - Flammkuchen komme ich grob überschlagen auf 2 - 2,50 Euro (Zutaten und Strom). Da freu ich mich lieber auf die Flammkuchen zuhause und trink für das gesparte Geld ein Weinchen mehr ;oD
  • Noch mehr Flammkuchen? Gerne!
  • Rezept inspiriert aus der Deli 1/2015


0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!