Blogroll

Montag, 25. Mai 2015

Focaccia mit Feta-Füllung

Heute gibbet hier mal Schnittchen ... italienische Schnittchen um genauer zu sein ;o)

Wenn man im Wochenplan einen Tag vergessen hat, muss man improvisieren. Nachdem ich mit Röntgenblick den Kühlschrank gescannt hatte, stand fest, dass es etwas mit Feta und eingelegten Paprika werden würde. Da sich diverse Mehle immer im Vorrat befinden, kam ich auf die Idee es mal mit einer Focaccia zu versuchen. Schnell die üblichen Verdächtigen besucht und auch fix fündig geworden.

Dank Hefe und mehr und dem Plötzblog konnte ich dann am 'vergessenen' Tag eine tolle, und wahnsinnig fluffige Focaccia aus dem Ofen ziehen. Mit der dazugereichten Feta-Creme wurde daraus ganz schnell Soulfood, dass man auf dem Sofa im Schneidersitz genießen konnte :o) 

Hausgemachte Focaccia mit himmlischer Feta-Füllung


Hausgemachte Focaccia mit himmlischer Feta-Füllung

Zutaten für 1 Blech:

insgesamt 500 g Mehl

Meine wilde Mischung:
- 50 g Dinkelschrot fein
- 200 g Dinkelmehl 630
- 50 g Hartweizengrieß (Semola di grano duro rimacinata)
- 200 g Weizenmehl 550

3 g Hefe
400 g Wasser
10 g Salz
2 EL Olivenöl

reichlich Kräuter nach Wahl (hier Thymian und Rosmarin)
2 EL Olivenöl
Fleur de Sel

Für den Teig rührt man das Mehl, die Hefe, das Wasser, das Salz und das Olivenöl gut zusammen. Mit der Maschine verknete ich dafür den Teig ca. 5 Minuten auf der zweiten Stufe (Kenwood Major '1'), mit der Hand würde ich den Teig genauso lange gut verrühren.

Nun muss der Teig bei Zimmertemperatur abgedeckt 80 Minuten gehen, wobei man ihn alle 20 Minuten mit der Teigkarte vom Rand der Schüssel zur Mitte hin faltet. Jetzt kommt der Teig für 24 bis 48 Stunden in den Kühlschrank und wird alle 12 Stunden wieder zur Mitte hin gefaltet.

Am Backtag heizt man den Backofen auf 230°C vor und gibt den Teig aus dem Kühlschrank auf ein Backblech mit leicht geöltem Backpapier. Nun tropft man etwas Olivenöl auf den Teig und drückt den Teig mit allen Fingerspitzen regelmäßig ein, so dass sich nicht nur der Teig auf dem Backblech verteilt, sondern dass auch die Vertiefungen von euren Fingerspitzen gut sichtbar sind. So darf der Teig bei Zimmertemperatur (ca. 20°C) 30 Minuten gehen.

Für die zweite Runde werden die frischen Kräuter gehackt und auf der Focaccia verteilt. Diese werden ebenfalls mit den Fingerspitzen in die Focaccia gearbeitet, so dass auch hier Olivenölseen in euren Fingerabdrücken entstehen. Zum Schluss kann man noch ein wenig Fleur de Sel über die Focaccia streuen. Wieder darf die Focaccia 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen, bevor sie ca. 25 Minuten im Backofen goldbraun gebacken wird.

Lauwarm ist diese Focaccia ein wirklicher Hochgenuss!


Hausgemachte Focaccia mit himmlischer Feta-Füllung

Fixe Feta-Füllung


Zutaten:
200 g Feta (bulgarischer Büffelkäse)
6 Tomaten in Olivenöl
+ etwas eingelegter Knobi davon
2-3 geröstete Paprika (eingelegt)
1/2 Zwiebel
2 EL Frischkäse
Meersalz und schwarzer Pfeffer

Für die Creme habe ich die gesamten Zutaten gehackt, zerbröselt und verrührt. Wer mag, kann noch gehackte, Rucola, entsteinte und gehackte Kalamataoliven oder eingelegte Jalapenos hinzufügen. Die Creme wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und auf der lauwarmen, aufgeschnittenen Focaccia verteilt oder als Dip dazu gereicht. Fertig ist ein kleines Stückchen Himmel auf Erden ;o)


Hausgemachte Focaccia mit himmlischer Feta-Füllung

Anmerkung:
  • Die Focaccia kann man in tausend weiteren Variationen herstellen: Mit frischen Tomaten, mit eingelegten Tomaten, mit allerlei Käse obendrauf, mit Oliven, mit Chili und natürlich mit den Kräutern, die der Garten so hergibt.
  • Wie man an meinem Rezept sieht, ist die Mehlzusammenstellung frei wählbar. Ob ihr nun 500 g Weizenmehl oder so was wie meine Wilde Mischung verwendet, es sollte nur ein geringer Teil an Vollkorn/Schrot dabei sein, denn sonst könnte die Focaccia nicht mehr so schön fluffig werden.
  • Rezept zusammengeklöppelt aus den Focaccia-Rezepten von Hefe und mehr und Plötzblog

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!