Blogroll

Sonntag, 21. September 2014

Nachosalat im Glas

Manchmal ... wenn die Temperaturen über 20°C liegen und sich in unserem Vorrat noch eine offene Tüte Chili-Nachos tummelt, kriegen wir so richtig Lust auf ein Gläschen Nachosalat :o)

Ein Gläschen? Ja, denn normalerweise richtet man den Salat in einer großen Glas-Salatschüssel an. Da wird gematscht und gestochert ;o) Im kleinen Glas angerichtet, kann sich jeder eine Portion ohne großes Gematsche nehmen. Soviel man will :oD Das perfekte Party-Food also!

Und hübsch anzusehen ist es dazu auch noch. So hübsch, dass ich euch das relativ einfache Rezept nicht vorenthalten mag. Also, auf ein Gläschen Nachosalat?

Nachosalat im Glas


Nachosalat im Glas

Zutaten für 6-8 Gläser:
500 g gemischtes Hackfleisch
ein kleiner Schuss Öl
500 ml Salsa
1 Dose Mais (ca. 300 g)
1 Dose Kidneybohnen (ca. 250 g)
1 Eisbergsalat
1 Becher Crème fraîche
etwas Sahne oder Milch
300 g Gouda
Nacho-Chips Chili

Das Hackfleisch brät man mit etwas Öl in einer Pfanne an. Zum Schluss gibt man die gesamte Salsa hinzu und lässt das Ganze im Kühlschrank erkalten. 

Vor dem Anrichten gießt man den Mais und die Kidneybohnen ab und spült in einem Sieb gut ab. Den Eisbergsalat schneidet man in feine Streifen und die Crème fraîche verrührt man mit etwas Sahne oder Milch, so dass sie etwas flüssiger wird. Zum Schluss reibt man man noch den Gouda und zerbröselt die Nacho-Chips.

Zum Anrichten, schichtet man in Gläsern zuerst das Hackfleisch-Salsa-Gemisch, dann gibt man eine Schicht Mais und eine Schicht Kidneybohnen darauf. Nachdem man etwas Salat darauf verteilt hat, gibt man ein paar Kleckse der Crème fraîche darauf. Zum Abschluss kommt noch eine Schicht Gouda und eine Schicht der zerbröselten Nacho-Chips oben drauf. Als Deko steckt man einfach einen ganzen Nacho oben rein ... schon kann die Party beginnen! :o)

Nachosalat im Glas

Anmerkungen:

  • Rezept nach amerikanisch-kochen.de
  • Natürlich kann man den Salat auch auf normalen Tellern anrichten, dann würde das Rezept 3 tiefe Teller füllen und ein Hauptgericht darstellen
  • Das ganze Rezept kann man natürlich auch in einer großen Glas-Salatschüssel anrichten, aber dann hat man obiges Problem an der Backe ;o)
  • Veggie-Tipp: Auch ohne das Fleisch in der Salsa schmeckt der Salat genau so lecker!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

2 Kommentare

  1. Das ist eine hübsche Variante und in Portiönchen geschichtet hübsch abzusehen. Düse Idee nehm ich mir mit :-)
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es - für das eigentlich einfache Rezept - auch viel zu hübsch, als dass ich es in der Schublade lassen konnte :)

      ♥-liche Grüße
      Klaudia

      Löschen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!