Blogroll

Mittwoch, 28. Mai 2014

Haselnusspesto und Huhn

'Nicht schick, aber dafür umso leckerer!' lautet heute das Motto. Dank der schwächelnden Petersilie und dem Thymian gibts die Pasta heut in monochrom :o) Da konnte auch das Tageslicht, was endlich wieder durch die Fenster dringt, nix retten.

Aber geschmeckt hat das Zeug, kann ich euch sagen! Haselnuss, Thymian und Huhn ... eine Traum-Kombination! Also ran an die Töpfe ;o)

Haselnusspesto und Huhn


Pasta mit Haselnusspesto und Huhn

Zutaten für 2-3 Portionen:
25 g geröstete Haselnüsse
1 handvoll Petersilie
1 handvoll Thymianzweige
1 Knoblauchzehe
1 TL Semmelbrösel
1 EL Rapsöl
3 geh. EL ger. Peccorino/Parmesan
Olivenöl
1 Hähnchenbrust
Salz und Pfeffer

In den Blitzhacker kommen die Haselnüsse, die Petersilie, die Blätter des Thymians, die Knoblauchzehe, die Semmelbrösel und das Rapsöl. Das Ganze wird nun zu einem schönen Pesto püriert. Jetzt verrührt man das Ganze mit dem Peccorino und gießt soviel Olivenöl dazu, dass das Pesto gut ölig ist - also nicht so dass das Olivenöl das Pesto bedeckt, aber kurz davor.

Die Hähnchenbrust schneidet man in kleine Stücke und brät sie in einer Pfanne mit Olivenöl kross an und würzt sie mit Salz und Pfeffer. Parallel sollte man die Nudeln kochen. Wenn diese gar sind gibt man die Nudeln in die Pfanne, etwas Nudelwasser sollte auch dabei sein. Sind die Nudeln und das Fleisch gut vermischt, gibt man - bei abgeschalteter Platte - ca. 3 EL des Haselnusspestos hinzu.

Gut verrührt und mit Peccorino dekoriert kommt das köstliche Mahl auf den Tisch! Guten Appetit!

Pasta mit Haselnusspesto und Huhn

Anmerkung:
  • Das Pesto schmeckt natürlich auch in der vegetarischen Variante toll, einfach das Huhn weglassen ;o)
  • Ach so, wenn man keine gerösteten Haselnüsse bekommt, kann man sie natürlich selber rösten. Einfach die Haselnüsse in die kalte Pfanne geben und unter Rühren so lange rösten bis sie leicht braun sind und anfangen herrlich zu duften.
  • Quelle: Für jeden Tag 12/2013

1 Kommentar

  1. Haselnusspesto klingt richtig toll! Das muss ich mir merken!

    Viele Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!