Blogroll

Sonntag, 8. Dezember 2013

Weihnachtsbäckerei #8 - Koriander-Baisers

Heute nun das versprochene Rezept zur Eiweiß-Verwertung. Irgendwann konnte man die klassischen Kokosmakronen nicht mehr sehen, also musste etwas Anderes her. Meine Mutter wurde dann bei Dr. Oetker in Form dieser Koriander-Baisers fündig. Ich finde sie toll, der perfekte Gegensatz zu den schweren Keksen ... sie sind nämlich leicht wie Wölkchen!

Koriander-Baisers


Weihnachtsbäckerei - Koriander-Baisers

Zutaten:
3 Eiweiß
1/2 P. Orangenschale
150 g Zucker
2 - 3 Msp. gem. Koriander
2 gestr. TL Kakao

Die Eiweiße steif schlagen, nach und nach Zucker, Orangenschale, Koriander und Kakao unterschlagen. Masse in Spritzbeutel füllen und auf ein Backblech mit Backpapier walnussgroße Häufchen spritzen.

Die Baisers werden nun bei 130 bis 150 °C ungefähr 40 Minuten gebacken. Nach dem Abkühlen kann man die Koriander-Baisers in weiße oder dunkle Kuvertüre tauchen.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!