Blogroll

Dienstag, 3. Dezember 2013

Weihnachtsbäckerei #3 - Hildabrötchen

Die Hildabrötchen sind bei uns die kostbarsten Plätzchen. Wenn meine Mutter sie in mühsamer Kleinarbeit bäckt und zusammentüddelt weiß die ganze Familie, dass die Küche in der Zeit absolutes Sperrgebiet ist (sonst kann es sein, dass einem die Plätzchen um die Ohren fliegen weil sie sich verzählt hat). 

Bei uns haben sie auch den Spitznamen 'Kuhaugen' weil der (jetzt weniger) geliebte Schwiegersohn sie beim ersten Anblick so bezeichnete :oD Nachdem er uns jedoch bewiesen hat, dass es diese Kuhaugen wirklich gibt und sie tatsächlich ähnlich aussehen, darf er auch wieder von den Hildabrötchen kosten ;o)

Hildabrötchen


Weihnachtsbäckerei - Hildabrötchen

Zutaten:
300 g Mehl
120 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Ei
150g Butter

2-3 EL Puderzucker
200 g Johannisbeergelee

Aus den Zutaten einen Knetteig zubereiten, 1/2 Stunden kaltstellen. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und rund ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen mit einer zweiten, kleineren Form Kreise ausstechen. Im vorgeheizten Backofen (175 – 200°C) ca. 10 Minuten backen und abkühlen lassen.

Die Unterseite der ganzen Plätzchen mit Gelee bestreichen, restliche Plätzchen mit Puderzucker bestreuen und darauf setzen.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!