Blogroll

Dienstag, 17. Dezember 2013

Weihnachtsbäckerei #17 - Schokoladigste Brownies

Hmmm, was haben diese Brownies mit der Weihnachtszeit zu tun? 

DAS kann ich euch verraten :o) Mit ihren tausend Kalorien KANN man sich die nur zur Weihnachtszeit reinziehen! Nee, echt ohne Witz ... schneidet man das Ganze in 44 Stück hat eins schon um die 100 Kalorien. Und sein wir mal ehrlich, bei einem Stück bleibt es ja eh nie ;o)

Schokoladige Brownies


Weihnachtsbäckerei - Schokoladigste Brownies

Zutaten:
50 g weiße Kuvertüre
50 g Vollmilchkuvertüre
185 g Zartbitterkuvertüre
185 g Butter
3 große Eier
250 g Zucker
85 g Mehl
40 g Kakaopulver

Zuerst hackt man die weiße und die Vollmilchkuvertüre grob (schätzungsweise Mandel- bis Erbsengröße), damit hat man schon den schwierigsten und schweißtreibensten Teil erledigt ;o)

Die Zartbitterkuvertüre und die Butter werden in einem Topf vorsichtig geschmolzen. In der Zwischenzeit schlägt man die Eier und den Zucker sehr schaumig und hebt die leicht abgekühlte Butter-Schokolade vorsichtig unter. Nachdem man das Mehl und das Kakaopulver über die Masse gesiebt hat, hebt man dieses ebenfalls sehr vorsichtig unter. Zum Schluss gibt man noch die gehackte Schokolade hinzu.

Der Teig kommt nun in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (28×19 cm). Im vorgeheizten Backofen (180°C) muss er für ca. 30 Minuten backen, bis der Teig auch in der Mitte gestockt ist (Stäbchenprobe). Bitte nicht zu lange backen lassen, da die Brownies dann zu trocken werden. Komplett in der Form auskühlen lassen, dann in Quadrate schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Anmerkung:
  • Vanille gefällig? Dann einfach das Mark einer Vanilleschote, oder 1 TL gemahlene Vanilleschote in den Teig geben.
  • Nüsse gefällig? 50 - 100 g gehackte Haselnüsse, Mandeln oder Macadamias unterrühren
  • danke 'Einfach Guad' für das tolle Rezept

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!