Blogroll

Sonntag, 6. Oktober 2013

Kürbiszeit #4 - Kürbissuppe mit Ingwer

Passend zum Erntedank-Wochenende gab es dieses Wochende Kürbis satt.

So habe ich auch ein ganz altes Rezept rausgekramt, welches etwas in Vergessenheit geraten war. Dafür schmeckt es uns aber umso besser, denn es stimmt was man sagt: Kürbis harmoniert perfekt mit Ingwer! Lecker und so einfach gemacht!

Kürbissuppe mit Ingwer


Kürbissuppe mit Ingwer

Zutaten für 4 Teller:
~1 kg Hokkaido
2 große Zwiebeln
20 bis 25 g Ingwer
3 Knoblauchzehen
2 EL Öl
500 - 750 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
Salz, Pfeffer
1 EL Honig

Zuerst zerlegt man den Kürbis in zwei Hälften, entfernt die Kerne mit einem Löffel und schneidet das Fleisch in grobe Stücke. Nachdem man die Zwiebeln und den Knoblauch gewürfelt und den Ingwer abgewogen hat (frisch Reiben geht natürlich auch), dünstet man alles in dem Öl. Dann kommt das Kürbisfleisch hinzu und dünstet es noch etwas mit. Nun gibt man soviel Gemüsebrühe hinzu, dass das alles gut bedeckt ist.

Die Suppe muss jetzt 20 Minuten köcheln, so dass der Kürbis schön weich wird. Jetzt püriert man die Suppe und fügt anschließend die Sahne hinzu. Abgeschmeckt wird die Suppe nun einfach mit Honig, Salz und Pfeffer ... fertich!

Tja, was reicht man dazu wenn man denn will? Ich habs jetzt mal mit scharfen Hackbällchen versucht ... lecker, aber es geht bestimmt besser. Eine schöne getoastete Scheibe Roggenbrot könnte gut dazu passen. Falls ihr eine Idee habt -> immer her damit!

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!