Blogroll

Dienstag, 21. Mai 2013

Spargelpasta

Da steht ein kleiner Rest des grünen Spargels und guckt mich aufmunternd an ... aber wieder Risotto? Gabs gestern mittag erst - also nein! Hmmm, auf Pasta hätte ich Lust :o) Und hat Herr Sass gestern nicht irgendwas mit Spargel und eingekochter Sahne gemacht? Sahne hätt ich ja noch ... und n Rest Peccorino ist auch noch da!

Kurz im Kühlschrank gekramt und so die schnelle Spargelpasta gezaubert ... Yummy!

Spargelpasta


Zutaten für 1 Portion:
80 - 100g Spaghetti (ja, so hab ichs gelernt und so werd ichs auch mein Leben lang schreiben)
100 g Sahne
ein paar Stangen grüner Spargel
Salz und Pfeffer
1 TL ger. Peccorino
Halbe Scheibe Bio-Zitrone

Der grüne Spargel wird unten geschält und in Stücke gebrochen. Nun gibt man die Sahne und den Spargel in einen Topf, gibt etwas Salz dazu und lässt die Sahne aufkochen. Jetzt stellt man die Temperatur herrunter und lässt die Sahne mit dem Spargel ca. 15 Minuten einköcheln. Nach der Hälfte gibt man den Peccorino dazu und würzt die Soße mit etwas Pfeffer. Ca. 3 Minuten vor Schluss landet nun auch die Zitronenscheibe in der Sahnesoße. Die fertigen Spaghetti hebt man unter die Soße und richtet sie auf einem Teller an. Dekoriert mit etwas frisch geriebenem schwarzen Pfeffer und Meersalz (vorsichtig) und evtl. noch etwas geriebenem Peccorinio wird das schnelle Mittagsgericht serviert.

Anmerkung:
  • Meine Spargelstangen waren suuuuuuper dünn, also müsste man bei dickeren Stangen die Kochzeit anpassen oder aber die Stangen der Länge nach vierteln.

1 Kommentar

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!