Blogroll

Freitag, 7. Dezember 2012

Gebackener Camembert

Früher, in meiner Kindheit, gabs ab und zu gebackenen Camembert aus der Friteuse. Spannend war die Frage, ob der Camembert heil da wieder raus kam, oder ob er geplatz war und das köstliche Innere auf Nimmerwiedersehen im Friteusenfett verschwunden war. Ich weiß garnicht, ob wir ihn früher auch schon mit Preiselbeeren gegessen haben?

Da es für Herrn S. nix besseres auf der Welt gibt als Käse, wird auch hier hin und wieder der Ofen angeschmissen (Friteuse ist out - wir haben ja schließlich nicht mehr die 80er) um gebackenen Camembert zu zaubern. Dieser kam, bis vor Kurzem, aus dem Kühlregal des SdV (Supermarkt des Vertrauens) und stimmte uns zunehmend unzufrieden. Da gab es einmal die Variante die zwar sehr lecker war, aber für die dargebotene Menge unverschämt teuer ... und die zweite Variante: ordentliche Portion, angemessener Preis, aber eine meterdicke Panade war auch nicht besser *grummel*

Dann zog hier die Winterküche bei uns ein und mit ihr ein Rezept für gebacken Camembert mit Salat. Langsam dämmerte es mir, dass ich irgendwie nie auf die Idee gekommen bin die Käse-Leckerei selber herzustellen ... aber man lernt ja nie aus ;o)

Gebackener Camembert


Zutaten:
2 kleine Camembert (125g)
1 Ei
1 Schuss Sahne
Semmelbrösel
gem. Walnüsse
1/2 l Rapsöl

Preiselbeermarmelade

Die Camemberts werden zuerst in der Ei-Sahne-Mischung gewendet, bevor sie mit einer Mischung aus gemahlenen Walnüssen und Semmelbröseln paniert werden. Die Panade wird fest angedrückt und die Camemberts bei Bedarf nochmals dem 'Panierritual' unterzogen. 

In einer hohen Pfanne wird das Rapsöl ca. 2 cm hoch eingefüllt und auf mittlere Hitze erhitzt. Bilden sich Blasen, sobald man einen Holzlöffel oder ähnliches in das heiße Fett hält ist die richtige Temperatur ereicht und man kann die Camemberts vorsichtig hinein gleiten lassen. So werden die Camemberts von jeder Seite ca. 3 Minuten ausgebacken. Wölbt sich die Oberseite der Camemberts etwas, sind sie 'gar' und können aus dem Fett genommen werden. Nachdem sie auf Küchenkrepp etwas abgetropft sind kann man sie mit Preiselbeeren servieren.

Dazu gibts bei uns normalerweise Feldsalat (heute musste der Eisbergsalat aufgebraucht werden) mit einer Preiselbeervinaigrette und Walnüssen, sowie warmes Vinschgauer mit Butter und Fleur de Sel .... LECKER!

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!