Blogroll

Donnerstag, 22. November 2012

Champignon-Rahm-Geschnetzeltes

Nun war ich stolz auch mal was zum Thema 'Ugly Food' produziert zu haben und was ist? Auf dem Foto sieht das Essen (was nebenbei bemerkt super lecker geschmeckt hat) so aus, wie es eigentlich sein soll. Im Orginal hatte das Geschnetzelte nämlich die Farbe von Mörtel oder Fensterkitt ;oP

Achja, und ohne Tütenkrams kommt das Ganze auch noch aus :o)

Champignon-Rahm-Geschnetzeltes


Zutaten:
für 3 Portionen

300 g Schweinefilet
250 g Champignons
1/2 Zwiebel
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
200 g Sahne
1 TL Dijon-Senf
frischer Thymian
evtl. Saucenbinder

Zuerst scheidet man das Schweinefilet in Streifen und die geputzten Champignons in mitteldicke Scheiben. Die Zwiebel wird fein gewürfelt. Jetzt brät man die Schweinefiletstreifen schön braun in einer Pfanne mit Öl an, zwischendurch ordentlich salzen und pfeffern. Nun fügt man die Champignons und die Zwiebel hinzu und brät diese mit dem Fleisch ca. 4 Minuten unter mäßigem Rühren an. 

Abgelöscht wird das Ganze mit der Sahne, bevor man das Geschnetzelte mit Senf, Thymian und Salz und Pfeffer abschmeckt. Die Soße kann man nach Wunsch mit Saucenbinder andicken, jedoch sollte man das Ganze nur noch einmal aufkochen lassen, da sonst die Champignons zäh werden könnten! Dazu gibts bei uns meist Reis.

Anmerkung:
Wichtig für das Gericht ist das scharfe Anbraten des Schweinfilets und der Champignons um die benötigten Röstaromen zu erzeugen. Also nicht zu zaghaft anbraten ;o)

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!