Blogroll

Dienstag, 23. Oktober 2012

Porree-Hack-Käsesuppe

Herbstzeit ist Suppen- und Eintopfzeit! Und so ist es keine Überraschung dass heute mal wieder eine Suppe auf den Tisch kam. Ähnlichkeiten mit bekannten Tütensuppen sind rein zufällig und nicht gewollt ;o)

Porree-Hack-Käsesuppe


Zutaten:
für 4 Personen

300 g Gehacktes
1 Stange Porree
1 mittlere Zwiebel
1 große Kartoffel
etwas Mehl
2 Blöcke Sahne-Schmelzkäse und evtl. 4 Cheddar-Scheibletten oder
alternativ Sahne/Frischkäse und Parmesan/Peccorino/Cheddar
Brühe (leichte Gemüsebrühe und/oder Rinderbrühe)
Salz und Pfeffer

Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden und diese in etwas Salzwasser ca. 10 Minuten vorgaren. In einem weiteren Topf Öl erhitzen und das Gehackte darin krümelig anbraten. Wenn es gut gebräunt, ist den in Ringe geschnittenen Porree und die in Würfel geschnittene Zwiebel dazugeben und ein wenig andünsten lassen. Mit Mehl bestäuben, mit der Brühe ablöschen und auffüllen (bis ca. 2 Liter). Den Käse hinzufügen. Kartoffeln zu der Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen, so dass der Porree gar, aber nicht verkocht ist. Zum Schluss kann man die Suppe nach Gusto mit Saucenbinder andicken und noch einmal Abschmecken.

Anmerkung der Redaktion:
Die Scheibletten fanden sich zufällig noch im Kühlschrank, daher durften sie auch noch in die Suppe hüpfen. Die Suppe schmeckt aber auch ohne hervorragend. Ein weiterer Käsetipp: Etwas Frischkäse kann auch noch mit rein, die Suppe schmeckt dann etwas frischer.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!