Blogroll

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Hühnersuppe

Der Herbst bringt uns nicht nur goldene Blätter und die ersten kalten Temperaturen, sondern auch die erste Erkältung. Und was hilft gegen eine Erkältung besser als selbst gekochte Hühnersuppe? RICHTIG ... NIX! Also ran an den Kochtopf :o)

Hühnersuppe


Hühnersuppe

Zutaten:
1 Bund Suppengemüse (Karotten, Porree, Knollensellerie und Petersilie)
1 Lorbeerblatt
1 Zwiebel
1 Hähnchenkarkasse
1 TL Salz
1/2 TL Pfefferkörner
nach Belieben: 1 guter Schuss Weißwein
Suppennudeln (ca. 2 Hände voll)
1 Prise Zucker

Ein halbes Bund Suppengrün (inkl. Petersilie) putzen und grob schneiden. Zusammen mit dem Hähnchen, der Zwiebel (für eine goldene Suppe lässt man die braune Pelle einfach dran), dem Lorbeerblatt, Salz & Pfeffer und reichlich Wasser zu einer Suppe aufsetzen und ungefähr eine Stunde köcheln lassen.

Danach fischt man die Karkasse aus der Brühe und lässt sie etwas abkühlen, bevor man das Fleisch von den Knochen nimmt. Die Knochen gibt man wieder zur Suppe, ebenso den Schuss Weißwein und lässt diese weitere 1, besser 2 Stunden köcheln. Zwischendurch kann man etwas Wasser nachfüllen, wenn zuviel verdunstet sein sollte.

In der Zwischenzeit schneidet man das restliche Suppengemüse (oder soviel man später in der Suppe haben mag, jedenfalls sehr wenig Sellerie) dekorativ klein. Nun gießt man die Suppe durch ein Sieb und fängt die Brühe auf. Darin kocht man das klein geschnittene Suppengemüse gar und fügt nach der Hälfte die Suppennudeln und das kleingeschnittene/-gerupfte Hähnchenfleisch hinzu. Sind die Nudeln gar, schmeckt man die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker ab und serviert diese.

Anmerkung:

  • Da wir unsere Hähnchen nur noch im Ganzen kaufen bleibt bei uns immer die Karkasse übrig und bietet sich so für die Suppenherstellung an. Man kann aber auch zwei Hähnchenbollen kochen und das überschüssige Fleisch für ein leckeres Hühnerfrikassee hernehmen (Rezept kommt noch).
  • P.S.: Wenn ich ganz gut drauf bin gibt es noch Eierstich dazu ;o)

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!