Blogroll

Mittwoch, 19. September 2012

Urlaubserinnerung #3 - Mitbringsel

Neben den Erinnerungen und der Erholung haben wir auch Kulinarisches mit nach Hause gebracht. Vieles haben wir uns verkniffen, damit nichts zu hause als Urlaubsmitbringsel vor sich hin vegetieren muss. Die folgende Beute konnte wir jedoch nicht zurücklassen ;o)


Natürlich haben wir auch die legendäre Senfmühle in Cochem besucht. Viele Variationen des kaltgemahlenem Senfes waren zu probieren und die Entscheidung fiel uns nicht leicht. Eine Anweisung an den Senf-Fan lautete: 'Es wird nur der Senf mitgenommen, bei dem Du mir glaubhaft versichern kannst, dass wir ihn unbedingt brauchen'. Denn ohne diese Regel hatte sich in den letzten Jahren einiges an Senf angesammelt, den man erstmal mühsam aufbrauchen muss. Somit durfte nur der Bärlauch-Senf in unser Täschchen hüpfen, da er mich mit dem Vorschlag überzeugt hat, dass der perfekt zu Rouladen passen könnte. Sehr gefallen haben mir auch der Wabensenf, der Curry-Senf (aber wozu passt der?) und der Kölner Mostert war auch nicht schlecht. Alles in allem lohnt sich ein Besuch in der Senfmühle samt Führung, obwohl ich mir alles viel größer vorgestellt habe. TIPP: Eine leckere Bockwurst mit einem Senf nach Wahl probieren ... lohnt sich!


In Cochem am Marktplatz gibt es ein kleines aber feines Essig-, Öl-, Gewürzlädchen. Hier kann man nach Herzenslust probieren, eh man sich eine der Köstlichkeiten zulegt. So erstanden wir Riesling- und Roter Weinbergpfirsich Balsam Essig und Olivenöl. Der Weinbergpfirsichessig ist der Wahnsinn! Super sanft und schön süß! Gibts demnächst mit Feldsalat, Walnüssen und Peccorino.


Und nach elterlicher Empfehlung haben wir uns dieses Kellnermesser mit Doppelhebel zugelegt. Man glaubt es nicht, aber der Doppelhebel erleichtert das Flaschenöffnen wirklich. Herr Herzchen hat ihn schon getestet und ist begeistert.


Nun fragt man sich, was ist mit Wein? Natürlich haben wir auch Wein mitgenommen :o) Die Woche über haben wir viele Rieslinge probiert, aber am Ende des Tages, bei einem Riesling in der Weinstube unseres Hotels, haben wir beschlossen, dass wir nur diesen einen Riesling mitnehmen wollen. Dieser traf nämlich genau unseren Geschmack. Auch der Spätburgunder-Rosé war super und so durfte auch von diesem eine Kiste mit. An manchen Abenden gönnten wir uns als Betthupferl einen köstlichen roten Weinbergpfirsich-Likör, der musste natürlich auch noch mit :o)

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!