Blogroll

Montag, 9. Juli 2012

Kritharaki - Auflauf

Und heute gings griechisch weiter weiter. Vor einiger Zeit hatte ich die Kritharaki-Nudeln gekauft, die wie zu groß geratene Reiskörner aussehen. Ohne zu Wissen was ich damit anstellen kann wanderten sie in mein Körbchen. Heute wars dann soweit und es gab einen leckeren, griechisch angehauchten Auflauf!

Kritharaki - Auflauf


Kritharaki - Auflauf


Zutaten:
250 g Gehacktes
Olivenöl
1/2 Zwiebel
1 große Knoblauchzehe
2 EL Auberginencreme
1 EL Tomatenmark
1 Msp. Zimt
1 EL getr. Thymian
1/4 TL Cayennepfeffer
1 TL Paprikapulver
Salz und Pfeffer
1 Dose Tomatenstücke
200 ml Gemüsebrühe
ca. 70 ml Sahne
125 g Kritharaki
ca. 100 g Feta

Das Gehacktes wird in Olivenöl krümelig gebraten. Dann werden ebenfalls die kleingeschnittene Zwiebel und der fein gehackte Knoblauch angeschwitzt. Die Auberginencreme und das Tomatenmark müssen auch noch mit angeschwitzt werden. Nun gibt man die Gewürze zu dem Fleisch und löscht das Ganze mit den Dosentomaten ab. Nun müssen noch die Gemüsebrühe, die Sahne und die rohen Kritharaki untergrührt werden, bevor die Masse in eine Auflaufform gegeben wird. Der Feta wird über den Auflauf gebröselt und der ganze Auflauf muss jetzt für ca. 30 Minuten in den 200 Grad heißen Backofen.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!