Blogroll

Dienstag, 31. Juli 2012

Care-Paket aus dem Garten

Heute langeweil ich euch mal wieder mit einer Geschichte aus meiner Kindheit ;o)

Meine Eltern hatten immer schon, neben dem Ziergarten, auch einen Gemüsegarten. So hatte ich das Glück mit erntefrischen Tomaten, Erdbeeren, Kartoffeln, Möhren, Bohnen, Äpfeln, Johannisbeeren, Rhabarber, etc aufzuwachsen. Dieser Umstand hat mich leider so verdorben, dass ich seit meinem Auszug z.B. noch nie Bohnen gekauft habe, sondern immer auf die Lagerware im Gefrierschrank meiner Eltern zurück gegriffen habe.

Naja, jetzt wieder zur eigentlichen Geschichte: Dieser Garten war wie ein Selbstbedienungs-Gemüse- und Obstregal. Wie oft wurden frische Möhren geerntet und direkt vor Ort verzehrt? Mein Vater hat oft Äpfel für uns geschält, die dann gerecht unter uns Kindern verteilt wurden. Auch Kohlrabi (ich LIEBE alles war das Wort KOHL im Namen hat) wurde in schöne, kindgerechte Scheibchen geschnitten. Noch heute, wenn ich zu Besuch bin, dreht mein Vater mir Stücke seiner Äpfel und Kohlrabis an ;o)

Jetzt wohne ich etliche Kilometer entfernt und habe (noch) nicht das Glück so einen Selbstbedienungsladen mein Eigen nennen zu können, und so kriege ich beim heimatlichen Besuch immer ein Care-Paket mit Sachen aus dem Garten mit. Dieses Mal durften 1 Gurke, 1 Zucchini, Salat und 2 Kohlrabi die lange Fahrt mit antreten. Nachdem die ersten drei Mitbringsel zu einem Salat verarbeitet wurden, war ich bei den zwei Kohlrabis etwas unentschlossen. Nach einer spontanen Idee und einem Blick in den Kühlschrank hatten die beiden Prachtexemplare die Ehre in diesem köstlichen Süppchen zu landen :o)

Kohlrabi-Rahmsüppchen


Kohlrabi-Rahmsüppchen


Zutaten:
1 1/2 Kohlrabi (samt kleiner Blättchen)
3 mittelgroße Kartoffeln
ca. 1 l Gemüsebrühe
2 EL Frischkäse
Salz und Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Scheibe Graubrot
etwas durchwachsener Speck
1 EL Butter

Die kleinen Blättchen der Kohlrabi vorsichtig entfernen und beiseite legen. Die Kohlrabi und die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Diese werden in der Gemüsebrühe ca. 30 Minuten gargekocht. Sind die Kohlrabi und Kartoffeln weich gibt man den Frischkäse hinzu und püriert das Ganz zu einer sämigen Rahmsuppe. Die Suppe wird zum Schluss mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abgeschmeckt. 

Während die Suppe kocht kann man prima das Topping zubereiten. Dazu habe ich eine Scheibe Graubrot entrindet und in Würfel geschnitten. Den durchwachsenen Speck hatte ich schon klein geschnitten im Gefrierfach. Diese beiden Zutaten werden nun in einer einer kleinen Pfanne und einem Esslöffel Butter schön braun gebraten (vorsicht, kann schnell zu braun werden). Das Topping wird dann auf einem Blatt Küchenrolle entfettet und danach dekorativ auf der Suppe verteilt. Dazu legt man dann noch die Kohlrabi-Blättchen.

Anmerkung:

  • Ich hab heute meinen Laber-Tag, also nicht ob der Länge wundern ;o)
  • Über die Gemüsebrühe: Ich bin seit neustem stolze Besitzerin einer Kaffeemühle. Wozu eine Kaffeemühle, mag man sich in Anbetracht meiner Kaffeabneigung fragen: Natürlich um Gewürze, Gemüsebrühe und Makeup (eine andere, lange Geschichte) zu mahlen. So habe ich als erstes den super Tipp von Steph ausprobiert und selber Gemüsebrühe hergestellt. Bei mir gibts zum Kochen nix anderes mehr :o)
  • Über die Kohlrabi-Blätter: Bislang immer sehr stiefmütterlich behandelt, dank eines Tipps einer Marktfrau (enthält viele Mineralien) jetzt mehr beachtet und sogar geliebt. In Kohlrabi mit Mehlschwitze kommen sie jetzt immer kleingeschnitten rein und es schmeckt soooooo viel besser :o)
  • Über die Suppe: Super-duper-lecker! Natürlich kann man auch Sahne anstatt Frischkäse nehmen, aber ich finde der Frischkäse passt perfekt zum sommerlich, frischen Geschmack der Kohlrabi.

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!