Blogroll

Dienstag, 16. November 2010

Sweety - die süße BBQ-Sauce

Es gibt Tage, an denen MUSS ich experimentieren. An so einem Tag wurde meine erste BBQ-Sauce kreiert. In weiteren Sitzungen an meinem Hexenkessel, und mit der Hilfe meines Helferleins wurde die BBQ-Sauce perfektioniert. Die Sauce ist überraschend süß, gleichzeitig aber rauchig. Sie passt perfekt auf Burger, aber auch zu Ribs wurde sie schon gereicht. Probiert sie aus ... es lohnt sich :o)

Sweety - die süße BBQ-Sauce



Zutaten:
6 EL Rapsöl
8 EL brauner Zucker
5 EL Tomatenmark
3 EL Tomatenketchup
2 EL Balsamico dunkel
2 EL Essig, (Weinessig)
3 EL Senf
1 EL Paprikapulver, (rosenscharf, edelsüß und/oder Rauchpaprika)
1 TL Salz
1 TL Curry
½ TL Pfeffer, schwarzer
1/2 TL Cumin
1/4 TL Knoblauchgranulat
~ 100ml Wasser

Diese Mischung aufkochen lassen und bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen. Hält sich Ewigkeiten im Kühlschrank und eignet sich auch als Marinade für Spareribs und Chicken Wings. Kann auch heiß in abgekochte Twist-Off Gläser gefüllt werden.

Anmerkung:
  • Ich nehme immer halb rosenscharfes Paprikapulver und halb Piementon de la vera. Ich mag die Mischung aus Rauch und Süße. Kann super zum Glasieren von Grillgut genutzt werden!

1 Kommentar

  1. Ich habe die Hälfte des Wassers durch Whisky ersetzt. Gibt dem Ganzen noch das gewisse etwas! :-D

    AntwortenLöschen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!