Blogroll

Donnerstag, 3. Mai 2012

Salatfrische Sylter Art

Unglaublich, aber wahr ... man kann sie selber machen :o)

Homemade Sylter Salatfrische

Homemade Sylter Salatfrische

Zutaten:
375 ml Wasser
15 ml Essig - Essenz (25 %)
63 g Zwiebeln
13 g Salz
63 g Zucker
3 Pfefferkörner
250 ml Wasser
18 g Tortenguss 
250 ml Öl 
1  Ei

Einen kalten Fermentationssud aus Wasser, Essig-Essenz, kleingeschnittenen Zwiebeln, Salz und Zucker ansetzen und mind. 2 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Tortenguss mit 250 ml Wasser aufkochen und kalt werden lassen. Danach den Tortenguss, das Öl, das Ei und die Fermentationssud (auch die Zwiebeln und die Pfefferkörner) mit dem Pürierstab sehr gut aufschlagen, so dass eine gleichmäßige Sauce entsteht.

Anmerkung:
  • Zu allererst: Die Salatsauce schmeckt wirklich wie die aus dem Kühlregal :o)
  • Nicht über den Tortenguss wundern, der soll durch das enthaltene Carrageen der Sauce Stabilität geben ... was auch hervorragend funktioniert. 
  • Ich habe das Orginalrezept schon halbiert, jedoch ergibt das Rezept ne Menge Salatsauce. Im Sommer kein Problem, trotzdem wird das Rezept beim nächsten Mal nochmals gehälftelt.
  • Beim Blind- Vergleichstest haben wir beschlossen, dass sie uns besser schmeckt als das Orginal ;o)

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!