Blogroll

Mittwoch, 22. Februar 2012

Schnelle Pasta

Ihr wisst ja, wie ich zu Geschmacksverstärkern und dem ganzen Quatsch stehe. Da verwundert es umso mehr, dass sich in unserem Küchenschrank ein Fläschchen Maggi befindet. Aber keine Panik: Die Flasche wird auch nur für ein Gericht gebraucht, und dieses möchte ich euch heute vorstellen:

Schnelle Pasta


Schnelle Pasta


Zutaten:
160 g Nudeln
200 g Sahne
2 Scheiben Kochschinken
TK-Erbsen
Salz&Pfeffer
Maggi

Die Nudeln kochen. Die restlichen Zutaten (Menge TK-Erbsen nach Gusto) ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zum Abschluss mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Maggi abschmecken. Die Sauce kann noch mit Saucenbinder angedickt werden.

Anmerkung:
  • Da ich eine notorische Zuviel-Nudeln-Kocherin bin sind wir jetzt auf die Unterstützung der Waage umgestiegen. Die 80 g rohen Nudeln p.P. haben sich als ideal für uns bewiesen.
  • Maggi bitte nicht weglassen, da die Soße sonst nicht den typischen Geschmack erhält. (Zitat Herr Herzchen, der das eben Geschriebene durchlas: 'WIIIIEE, da ist Maggi drin??? Schmeckt man gar nicht ...' Ich hab das Gericht nicht schon tausendmal gemacht, und er nicht schon tausendmal gegessen ... MÄNNER!)

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!