Blogroll

Dienstag, 3. Januar 2012

Stinknormaler Kartoffelsalat

Also, sein wir mal ganz ehrlich: 

Ich mag Kartoffelsalat in verschiedenen Versionen ... mit Essig und Öl ... mit Pesto ... und sogar mit Mayo und Fleischwurst. Aber zum panierten Fisch oder Bockwürstchen muss es dann doch der stinknormale Mayo-Kartoffelsalat sein, oder? Und da habe ich vor längerer Zeit ein tolles, aber zugegebenermaßen nicht fettarmes, Rezept gefunden:

Stinknormaler Kartoffelsalat


Stinknormaler Kartoffelsalat


Zutaten:
600 g Pellkartoffeln
80 g Gewürzgurken (ca. 4 Stück)
1 kleine Zwiebel
80 - 100 g Mayonnaise
ca. 100 ml Gurkensud
2 TL Dijonsenf
1 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
1/2 TL Paprika (edelsüß)
Salz und Pfeffer
1-2 hartgekochte Eier

Die Gewürzgurken und die Zwiebel ganz fein schneiden. Eine Soße aus Mayonaise, Olivenöl, Gurkensud, Dijonsenf, Paprikapulver und Zucker zubereiten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Gurke und Zwiebel verrühren. Die Kartoffeln in Salzwassser kochen, pellen und in Scheiben schneiden und noch warm unter die Soße heben. Eier in grobe Würfel schneiden und ebenfalls vorsichtig unter den Salat heben.

Salat einige Stunden durchziehen lassen und evtl. kurz vor dem Servieren mit etwas Gurkensud geschmeidig machen.

Anmerkung:

  • Zum Gurkensud: An die Menge muss man sich heran tasten, damit man weiß wieviel Flüssigkeit die Kartoffeln noch aufnehmen. Der Kartoffelsalat sollte natürlich nicht zu flüssig sein.
  • Mit selbstgemachter Mayonnaise schmeckt er noch viel besser!

1 Kommentar

  1. da ich ein absoluter Kartoffelsalat-Fan bin, werd ich den mit Sicherheit ausprobieren.

    Heut mach ich erstmal einen ohne Mayo, den warmen will ich mal ausprobieren. Ich sag dir dann wie er war, vielleicht ist es ja auch was für dich :)

    Die Suse war's

    AntwortenLöschen

♥ Ein dickes Dankeschön für Eure Kommentare! ♥

Ich freu mich über jeden Kommentar von Euch! Es wäre es super, wenn Ihr nicht anonym kommentieren würdet, da ich aufgrund des hohen Spamaufkommens die anonymen Kommentare sofort lösche. Außerdem weiß ich dann wem ich da antworte :o)

Kommentare die Werbelinks (in welcher Form auch immer) enthalten werden von mir unverzüglich gelöscht oder erst gar nicht freigeschaltet!